Prémio Correntes d’Escritas 2017 – Die Finalisten

Alljährlich im Februar findet das größte portugiesische Literaturfestival Correntes d’Escritas in der nordportugiesischen Stadt Póvoa de Varzim statt, in diesem Jahr bereits zum 18.Mal.

Der Literaturpreis Prémio Literário Casino da Póvoa wird in diesem Jahr an einen Lyriker verliehen. Das prämierte Werk muss in in den vergangenen beiden Jahren erschienen sein. Insgesamt wurden 70 Werke eingereicht, viel Arbeit für die Jury also, die in diesem Jahr von Almeida Faria, Ana Gabriela Macedo, Carlos Quiroga, Inês Pedrosa und Isaque Ferreira gebildet wird.  Die acht Titel umfassende Shortlist wurde jetzt veröffentlicht und enthält folgende Titel:

Armando Silva Carvalho: A Sombra do Mar
António Carlos Cortez: Animais Feridos
Paulo José Miranda: Auto-retratos
Daniel Jonas: Bisonte
Nuno Júdice: O Fruto da Gramática
Luís Filipe Castro Mendes: Outro Ulisses Regressa a Casa
Miguel Manso: Persianas
Filipa Leal: Vem à Quinta-Feira

Der Siegertitel des mit 20.000 Euro dotierten Preises wird zur Eröffnungsveranstaltung der Correntes am 22. Februar nach einer abschließende Jurysitzung bekanntgegeben.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter literatura portuguesa, literaturpreise

Novo Atlas da Língua Portuguesa – New Atlas of the Portuguese Language

Novo Atlas da Língua PortuguesaIm November wurde er in Portugal vorgestellt und ist jetzt auch bei uns verfügbar der von der portugiesischen Regierung und dem ISCTE herausgegebene Sprachatlas der portugiesischen Sprache – Novo Atlas da Língua Portuguesa der Autoren Luís Antero Reto, Fernando Luís Machado und José Paulo Esperança

Das zweisprachige Buch (portugiesisch-englisch) besteht aus 10 Kapiteln und präsentiert aktuelle Daten über verschiedene globale Aspekte der portugiesischen Sprache. Darin finden sich unter anderem Informationen zur Anzahl der portugiesischen Muttersprachler (263 Millionen im Jahr 2015 mit stark steigender Tendenz), zu den wesentlichen Ländern, in denen portugiesische Muttersprache leben, Portugiesischunterricht im Ausland, Mobilität/Migration in den portugiesischsprachigen Ländern, Übersetzungen portugiesischsprachiger Autoren in andere Sprachen, die portugiesische Sprache im Internet usw.Diáspora

Alles in allem eine gute Informationsquelle für alle, die sich mit der portugiesischen Sprache in irgendeiner Form beschäftigen.

Novo Atlas da Língua Portuguesa – New Atlas of the Portuguese Language, bei TFM für 25 EUR

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter portugiesische Sprache

Ana Moura am 28.3. in Mainz – Vorverkauf läuft

Nachdem es im letzten Jahr mit dem Konzert in Frankfurt nicht geklappt hat, gibt es jetzt für alle Fado-Fans eine neue Gelegenheit, Ana Moura zu hören. Sie tritt am 28. März, 20.00 Uhr im Frankfurter Hof in Mainz auf.

Ana Moura: MouraAna Moura gehört neben Carminho, Mariza, Gisela João und Cristina Branco zu den bekanntesten Fadista ihrer Generation. Sie wird sicher Teile ihres letzten Albums Moura vorstellen, das sie auch bei uns im Sortiment finden.

Eintrittskarten (ab 37,70 EUR) für das Konzert in Mainz können Sie bei uns in der Buchhandlung im Vorverkauf erwerben, und Sie sollten sich beeilen, denn die Tickets sind begehrt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter portugiesische musik

Ed Motta und die HR-Bigband

Der brasilianische Pop und Soulsänger Ed Motta kommt im Februar nach Frankfurt und wird an zwei Abenden mit der HR-Bigband auftreten. Die Konzerte finden am 16. und 17. Februar jeweils im HR-Sendesaal statt.

„Ein kolossales Vergnügen verspricht dieses Konzert mit dem brasilianischen Meister aller Klassen. Aus Jazz, Funk, Adult Pop und brasilianischer Leichtigkeit mixt Ed Motta einen süffigen Cocktail – und das erstmals im Bigband-Format! „- so die Ankündigung.

Tickets zum Preis von 19 EUR (ermäßigt 10 EUR) gibt es bei uns in der Buchhandlung.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische musik

Weihnachtspause

natal2013In den nächsten Tagen wird es hier wieder etwas ruhiger. Wie jedes Jahr machen wir eine Weihnachtspause, unsere Buchhandlung bleibt vom 23.Dezember bis einschließlich 2. Januar geschlossen

Für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr, die vielen schönen, gemeinsamen Stunden bei Lesungen, Weinproben, zur Buchmesse und anderen Veranstaltungen möchten wir uns recht herzlich bedanken.

Feliz Natal e Próspero Ano Novo!

Ein kleine Auswahl der Ereignisse und Veranstaltungen in

diesem Jahr

 

und  natürlich jede Menge spannende Bücher und CDs, über die wir hier, in der Buchhandlung, im persönlichen Gespräch, in Leserunden mit Ihnen gesprochen haben. Genießen Sie die freien Tage, wir sehen, lesen und hören uns 2017.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Buchhandlung

Rückblick Lesekreis/Tertúlia 2016

TFM - Unsere Buchhandlung in FrankfurtSeit 2014 findet bei uns in der Buchhandlung in regelmäßigen Abständen von 4-6 Wochen ein portugiesischsprachiger Lesekreis statt. Anfang dieser Woche war das letzte Treffen für dieses Jahr, Zeit also für einen kleinen Rückblick auf die Bücher, die wir in diesem Jahr gelesen haben. Vielleicht bekommen Sie ja Lust auf eine Teilnahme im kommenden Jahr.

Gelesen haben wir 2015:

David Machado: Índice Médio de Felicidade

João Tordo: As 3 vidas

António Tavares: O coro dos defuntos

Chico Buarque: O irmão alemão

Ilse Losa: O mundo em que vivi

Luiz Ruffato: Estive em Lisboa e lembrei-me de ti

Miguel Sousa Tavares: Equador

Pepetela: O Planalto e a Estepe

Unser erstes Treffen im neuen Jahr ist am 31. Januar, 19.00 Uhr, Anmeldungen gerne per Mail an info@tfmonline.de

Wir sprechen dann über einen Klassiker der brasilianischen Literatur – Jorge Amado: Capitães da areia

Die Bücher für die Januarrunde können ab Anfang 2017 bei uns in der Buchhandlung gekauft werden. Falls Sie Lust auf eins der Bücher dieses Jahres haben, schauen Sie gern in den nächsten Tagen bei uns vorbei. Bis 22. Dezember haben wir noch geöffnet.

Desde 2014 encontramos regularmente na TFM para falar sobre livros de autores de língua portuguesa. Se quiser participar em 2017, mande-nos um e-mail para info@tfmonline.de por favor. O primeiro encontro será no dia 31 de janeiro às 19h00. Vamos falar sobre um clássico da literatura brasileira „Capitães da areia“ de Jorge Amado.  Em cima pode ver os livros que lemos este ano.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Buchhandlung, Veranstaltungen

Ausblick 2017: Brasilesen am 2. Februar mit Marcia Tiburi

Die erfolgreiche Reihe

Marcia Tiburi: Como conversar com um fascistawird 2017 fortgesetzt. Die erste Lesung wird am 2. Februar um 19.30 Uhr am angestammten Ort in der Stadtbücherei Frankfurt stattfinden. Zu Gast ist dann Marcia Tiburi.

Die brasilianische Philosophin spricht mit Michael Kegler, der auch dolmetscht, über ihren Essayband Como conversar com um fascista.

Der Eintritt ist wie immer frei, weitere Informationen folgen im neuen Jahr.

BrasiLesen ist eine Iniatitive des Centro Cultural Brasileiro de Frankfurt (CCBF e.V.), in Kooperation mit dem Generalkonsulat von Brasilien, LitpromTFM-Centro do Livro , der Literarischen Agentur Mertin , unterstützt von  Empório VidaBio und Água na Boca.

Mit freundlicher Unterstützung von TAP Portugal.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische autoren, brasilianische literatur, Brasilien, frankfurt, literatura brasileira, Veranstaltungen

Neue Fado – Alben (mit ein bisschen Bossa)

Eine ganze Reihe von Fadistas haben in diesem Herbst und beginnenden Winter neue Fadoalben vorgelegt, die jetzt auch bei uns verfügbar sind.

Carminho canta Tom JobimGanz neu erschienen ist in Portugal das Album Carminho canta Tom Jobim, bei der sich die auch hierzulande bekannte und erfolgreiche Carminho dem bekannten Komponisten des brasilianischen Bossa Nova widmet. Herausgekommen ist ein spannendes Album, bei dem der Fado durchschimmert, aber eben auch ein gewisse brasilianische Leichtigkeit gewinnt. Duette von Carminho mit Chico Buarque, Maria Bethânia und Marisa Monte runden das gelungene Album ab. Wie es dazu kam, lässt sich zum Beispiel hier nachlesen.

Gisela João: NuaEbenfalls neu und lang erwartet ist das zweite Studioalbum von Gisela João, die in diesem Jahr auch in Deutschland auf Tour war. Es trägt den Titel Nua und wurde nicht im Studio, sondern im Palácio de Santa Catarina in Lissabon und der  Cidadela de Cascais aufgenommen.  Die Instrumentierung ist ganz klassisch, Gisela João interpretiert Texte u.a. von David Mourão.Ferreira, Alexandre O’Neill, Carlos Paião, aber auch von Cecília Meireles und Cartola aus Brasilien. Wie auch auf ihrem ersten Album überzeugt sie mit ihrer tiefen, leicht rauchigen Stimme.

Außerdem neu bei uns in der Buchhandlung: das Best-Of Album von Mísia und die neuen CDs von Cristina Branco und Raquel Tavares.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter portugiesische musik

Frederico Lourenço erhält Prémio Pessoa

Der Prémio Pessoa, mit dem alljährlich Persönlichkeiten aus Kultur oder Wissenschaft ausgezeichnet werden, geht in diesem Jahr an den portugiesischen Autor, Übersetzer und Wissenschaftler Frederico Lourenço. Der Preis ist mit 60.000 Euro dotiert und wird von der Wochenzeitschrift Expresso verliehen.

Frederico Lourenço: Bíblia vol. 1Mit Frederico Lourenço wird eine auf intellektuellem und kulturellem Gebiet herausragende Persönlichkeit geehrt, so die Jury unter Vorsitz von Francisco Pinto Balsemão in ihrer Begründung.

Frederico Lourenço wurde 1963  in Lissabon geboren. Er studierte Klassische Sprachen und Literaturen und erwarb auf diesem Gebiet auch einen Doktortitel. Im Augenblick hat er eine Professur (professor associado) an der Universität Coimbra inne.  Frederico Lourenço ist Autor mehrerer Romane und hat viele klassische Texte, z.B. von Homer ins Portugiesische übertragen. Sein aktuelles Großprojekt ist eine neue Bibelübersetzung aus dem Griechischen. Der erste Band der auf sechs Bände angelegten Neuübersetzung ist in diesem Herbst erschienen, weitere zwei sind bereits übersetzt und werden im Lauf des kommenden Jahres veröffentlicht.

Zur neuen Bibelübersetzung hat er dem Público im Herbst ein großes Interview gegeben, dass Sie hier nachlesen können.

Bíblia – vol. 1, tradução: Frederico Lourenço, bei uns bestellbar.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter literatura portuguesa, literaturpreise, portugiesische Literatur

Frisch ausgepackt

Luiz Ruffato: Inferno ProvisórioWährend wir dieser Tage viele Pakete für unsere Kunden einpacken, bekommen wir auch selbst immer wieder Nachschub, heute zum Beispiel eine Sendung aus Brasilien. Dabei unter anderem der jetzt in einem Band zusammengefasste Romanzyklus Inferno Provisório von Luiz Ruffato. Darüber freuen wir uns sehr, da die Einzelbände größtenteils schon länger vergriffen waren.  Zwei Teilbände liegen bereits in deutscher Übersetzung von Michael Kegler bei Assoziation A vor, der dritte ist in Arbeit. Ruffatos fünfbändiger Romanzyklus zeichnet die Geschichte des brasilianischen Proletariats im 20. Jahrhundert nach.

Rafael Cardoso: O remanescenteEbenfalls angekommen ist O Remanescente und damit die Originalausgabe von Das Vermächtnis der Seidenraupen (deutsch von Luis Ruby bei S.Fischer) von Rafael Cardoso, der sein Buch im November hier in Frankfurt vorgestellt hat. Sowohl im Original als auch in deutscher Übersetzung ist das Buch ein besondere Empfehlung von uns.  Erzählt wird die Emigrationsgeschichte des Bankiers und Kunstmäzens Hugo Simon (Urgroßvater des Autors) und seiner Familie, der Deutschland 1933 verlassen musste, zunächst nach Frankreich und schließlich 1941 unter tschechischen Namen nach Brasilien ging.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische autoren, brasilianische literatur