Fernsehtipp – Brasilien im Fokus bei 3sat vom 24.-27.Juli

Im Fokus: Brasilien - 3satIn Kürze beginnen die Olympischen Spiele in Brasilien und viele Nachrichten, die uns in den letzten Monaten erreichen, sind eher desaströs: das Impeachment-Verfahren gegen Dilma Rousseff, eine große politische und wirtschaftliche Krise, die Angst vor dem Zika-Virus, Streiks im öffentlichen Dienst,  bei der Polizei und in Krankenhäusern, die Pleite von Rio …

3sat stellt Brasilien im  Juli an vier aufeinanderfolgenden Tagen (24.-27. Juli) in den Mittelpunkt des Programms und präsentiert zahlreiche Dokumentarfilme, aber auch aktuelle Spielfilmproduktionen.

Gezeigt werden unter anderem die Dokumentation Absteiger Brasilien.Vom Hoffnungsträger zum Sorgenkind des ZDF-Korrespondenten Andreas Wunn, eine Dokumentation zum Wassermangel am Amazonas oder die spannende Dokumentation Rio 50 Grad Celsius, die die sozialen, politischen, finanziellen, musikalischen und kulturellen Revolutionen wiedergibt, die in Rio seit der Zeit der repressiven Militärdiktatur der 1960er und 1970er Jahre stattgefunden haben.

Als Erstausstrahlung läuft die Dokumention Zona Norte. Rückkehr zur „Kriegerin des Lichts“ von Monika Treut.

Die Romanverfilmung (nach Jorge Amado) Zweimal Sterben ist einmal zuviel von Sérgio Machado wird ebenso gezeigt, wie die Spielfilme Birdwatchers und Elite Squad, eine Verfilmung des Bestsellers Tropa de Elite, der die unheilvolle Verquickung von Politik, Polizei und Drogenhandel in den Mittelpunkt stellt.

Das komplette Programm finden Sie hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische filme

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s