Die portugiesische Küche – A cozinha portuguesa

Die portugiesische Küche - A cozinha portuguesa Eine echte Marktlücke füllt auf ganz bezaubernde Weise das eben bei Kunstmann erschienene Kochbuch Die portugiesische Küche.

Die Co-Produktion der deutschen Illustratorin und Autorin Alexandra Klobouk mit der portugiesischen Kochbuchautoin Rita Cortes Valente de Oliveira und den Fotografen Ricardo Pereira und Mariana Veloso besticht durch hervorragende Fotografien, viele erklärende, pfiffige Illustrationen und gibt wie nebenbei eine ganze Menge an Informationen über die vielfältige, voller Aromen steckende portugiesische Küche, von der hierzulande nur so wenig bekannt ist. Die Autorinnen trafen sich vor zwei Jahren in Lissabon, Rita stammt aus einer Dynastie von Kochbuchautorinnen, die die Familienrezepte verschiedenen portugiesischen Provinzen gesammelt hat. Gleich zu beginnhat sie Alexandra in die Geheimnisse der n-Zubereitungsmöglichkeiten von Bacalhau eingeweiht.

Der Aufbau des Kochbuchs ist was die Reihenfolge angeht ganz klassisch, beginnend mit Appetithappen (Petiscos), geht es weiter mit Suppen (Sopas), einem großen Kapitel über Fisch (Peixe), Fleisch (Carne), Beilagen (Acompanhamentos) und endet bei den beliebten Süssen Sachen (Doces). Aber das Design ist doch ganz besonders, sodass man am liebsten gleich anfangen würde selbst zu kochen oder nach Portugal zu reisen und sich dort bekochen zu lassen.

Blättern Sie hier in den ersten Kapiteln des Buches und verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck.

Ab Montag (19.5.) ist es bei uns in der Buchhandlung erhältlich und natürlich auch online.

Alexandra Klobouk/Rita Cortes Valente de Oliveira: Die portugiesische Küche, Kunstmann 2014, 29,95 EUR

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter kulinarisches

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s