Lesungen zur Buchmesse 7 – 13.Oktober (Schluss)

Die Buchmesse beginnt am Mittwoch, dem 9. Oktober und endet am Sonntag, 13.Oktober. Mittwoch bis Freitag sind Fachbesuchertage, am Wochenende ist die Messe für alle geöffnet. TFM wird mit einem Stand in Halle 5.1 D124 vertreten sein, außerdem bieten wir Bücher der teilnehmenden Autoren in der Ausstellungshalle, die dem Ehrengast Brasilien gewidmet ist, an: Forum F1.

Unsere Buchhandlung bleibt während der  Messewoche geschlossen, Sie können uns aber bei zahlreichen Abendveranstaltungen an  Büchertischen und natürlich auf der Messe selbst treffen.

In der ganzen Woche finden eine Vielzahl von Lesungen auf und außerhalb des Messegeländes statt. Wir haben für Sie die  Höhepunkte zusammengefasst. Jeder Wochentag erhält einen eigenen Blogbeitrag. Das komplette Programm für alle Tage ist hier im Veranstaltungskalender der Buchmesse einsehbar:

Die Buchmesse endet am Sonntag, 13.10.

Ziraldo: FlictsBevor der Abbau beginnt, ist der Sonntag noch einmal prall mit Veranstaltungen gefüllt. Im Gastlandpavillon Forum Ebene 1. beginnt  der Tag um 10.00 mit einem Treffen der Comicautoren – einem Treffen der Generationen, es nehmen teil: Die Erfinder legendärer brasilianischer Comic-Figuren – Ziraldo und Maurício de Sousa – im Gespräch mit den jungen Erneuerern der brasilianischen Graphic Novel Fábio Moon & Gabriel Bá, Fernando Gonsales, Lelis und Lourenço Mutarelli.

Ab. 11.30 lesen Adriana Lisboa und Ronaldo Correia de Brito aus ihren Texten. 12.30 stellt der Neurowissenschaftler Miguel Nicolelis  seine revolutionären Forschungen zu hirngesteuerten Prothesen vor. Zwei Kinderbuchautoren, Daniel  Munduruku und Fernando Vilela übernehmen um 13.00 Uhr.

Um 15.30 findet die feierliche Übergabe der GastRolle an das kommende Gastland Finnland statt, zuvor lesen der brasilianische Autors Paulo Lins und die finnische Autorin Rosa Liksom. Es moderiert Thomas Böhm.

Auf der Weltempfang – Bühne, 5.0 E81 werden ab 11.00 die  Aktuellen Proteste in Brasilien diskutiert.

Auf dem blauen Sofa zwischen Halle 5 und 6 sitzt ab 15.30 Zé do Rock und begibt sich auf eine Reise Per Anhalter durch die brasilianische Galaxis.

Abends sind dann alle mit dem Abbau beschäftigt, Lesungen finden daher nicht mehr statt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische literatur, Brasilien 2013, buchmesse, frankfurt

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s