Felipe Tadeu spricht über João Gilberto

Der brasilianische Musikjournalist Felipe Tadeu setzt seine erfolgreiche Vortragsreihe zur brasilianischen Musik auch im neuen Jahr fort. Am 27. Januar ab 18.00 Uhr spricht er im Brasilianischen Generalkonsulat Frankfurt, Hansaallee 32 a+b (Eingang Vogtstraße) über João Gilberto, den Sänger, Komponisten und Gitarristen, der neben Tom Jobim als Erfinder der Bossa Nova gilt, und um den sich zahlreiche Mythen ranken.

Zuletzt erschien im vergangenen Jahr das Buch Hobalala – Auf der Suche nach João Gilberto des Musikjournalisten Marc Fischer, der versucht hat, einige Geheimnisse zu lüften…

Michael Kegler übersetzt den Vortrag wie immer ins Deutsche.

Eine Veranstaltung des Centro Cultural Brasileiro de Frankfurt (CCBF e.V.) mit Unterstützung des Brasilianischen Generalkonsulats. Eintritt frei.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische musik, kultur frankfurt, Veranstaltungen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s