Eugénio de Andrade – neu in deutscher Übersetzung

Die Stuttgarter Edition Delta setzt ihre Reihe lusophoner Lyrik in zweisprachigen Ausgaben, in der bereits Gedichtbände von António Ramos Rosa, Ana Paula Tavares, Conceição Lima und Casimiro de Brito erschienen sind,  fort. In der bewährten Übersetzung der Verleger Juana und Tobias Burghardt wurden jetzt mit O Sal da Língua und  Os Sulcos da Sede und zwei Titel aus dem Spätwerk des portugiesischen Dichters Eugénio de Andrade (1923-2005) in dem Band Das Salz der Sprache & Die Furchen des Durstes  zusammengefasst.

Nach dem bereits 1997 bei Hanser erschienenen Band Stilleben mit Früchten (leider nicht zweisprachig) ist damit ein weiterer wichtiger Teil von Andrades Werk dem deutschen Publikum zugänglich.

Ein umfangreiches Dossier zu Leben und Werk des Dichters hat die portugiesische Zeitung Público anlässlich seines Todes 2005 veröffentlicht.

Eugénio de Andrade:  Das Salz der Sprache & Die Furchen des Durstes, , Edition Delta 2011, 17,50 EUR, ab sofort bei uns erhältlich.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter literatura portuguesa, portugiesische Autoren, portugiesische Literatur

Eine Antwort zu “Eugénio de Andrade – neu in deutscher Übersetzung

  1. Es ist immens wichtig, dass dieser einmalige Dichter konsequent ins Deutsche übersetzt wird. Leider liegen von den iberischen Dichtern viel zu wenige Übersetzungen vor, dabei hätte gerade der deutsche Poesieliebhaber an den temperamentvollen, überschäumenden Versen seine Freude.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s