Manuel Gusmão erhält Grande Prémio de Ensaio APE

Der portugiesische Lyriker und Essayist Manuel Gusmão wird in diesem Jahr mit dem Großen Essay-Preis  der portugiesischen Schriftstellervereinigung (Associação Portuguesa de Escritores) ausgezeichnet. Der Preis ist mit 7500 Euro dotiert, wird von der Stadtverwaltung der nordportugiesischen Stadt Vila Nova de Famaliacão unterstützt und wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal vergeben.

Manuel Gusmão erhält den Preis für sein im vergangenen Jahr bei Assírio und Alvim erschienenen Band Tatuagem & Palimpsesto. Da poesia de alguns poetas e poemas

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter literatura portuguesa, literaturpreise, portugiesische Autoren, portugiesische Literatur

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s