Deutsche Autoren in portugiesischer Übersetzung

Die deutschsprachige Literatur hat es in Portugal schwer (Für portugiesischsprachige Autoren auf dem deutschen Buchmarkt sieht es ja leider auch nicht besser aus.)  Nur von wenigen zeitgenössischen Romanen erscheinen portugiesische Übersetzungen. Die Ursachen sind sicher vielfältig, aber – wie in anderen Ländern auch –  ist der portugiesische Buchmarkt sehr stark auf den angelsächsischen Raum fixiert, aus dem die meisten Titel übersetzt werden.

In den letzten Monaten sind mit Bernhard Schlinks Das Wochenende (O Fim de Semana) und Daniel Kehlmanns zweitem Roman Ruhm (Fama) zwei neue Titel in portugiesischer Übersetzung erschienen. Für beide Autoren ist es kein Neustart im portugiesischen Buchmarkt, Schlinks Der Vorleser (O Leitor) und Kehlmanns Bestseller Die Erschaffung der Welt (A medida do mundo) sind bereits vor geraumer Zeit erschienen.

Es versteht sich von selbst, dass diese Bücher Bestandteil unseres Sortiments sind, hier entlang bitte.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter deutsche autoren in portugiesischer übersetzung

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s