Grande Prémio APE/DGLB Romance für Rui Cardoso Martins

Der große Preis des portugiesischen Schriftstellerverbandes (Associação Portuguesa de Escritores) für den besten Roman 2009 geht an Rui Cardoso Martins für sein 2009 veröffentlichtes Deixem passar o homem invisível.

Die Jury unter Vorsitz von Eugénio Lisboa hatte die Wahl aus 85 eingereichten Werken von über 30 Verlagen.  Rui Cardoso Martins ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Journalist. Er wurde 1967 in Portalegre geboren und schreibt unter anderem als Chronist regelmäßig für die portugiesische Tageszeitung Público.

Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter literaturpreise, portugiesische Autoren, portugiesische Literatur

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s