Shortlist Prêmio Portugal Telecom

Im November werden die drei Gewinner des in Brasilien verliehenen Prêmio Portugal Telecom bekanntgegeben. Die Shortlist wurde jetzt von der Jury veröffentlicht. Der Preis zeichnet in Brasilien erschienene Werke portugiesischsprachiger Autoren aus, prämiert werden 3 Gewinner mit einer Gesamtsumme von 150.000 Reais. Folgende 10 Autoren/Werke stehen nun noch zur Auswahl:

José Saramago: Caim
Ondjaki: Avó dezanove e o segredo do soviético
Rodrigo Lacerda:  Outra Vida
Carlito Azevedo: Monodrama
Chico Buarque: Leite Derramado
Bernardo Carvalho: O Filho da Mãe
Reinaldo Moraes:  Pornopopéia
Armando Freitas Filho: Lar
Carlos Brito de Mello: A Passagem Tensa dos Corpos
Bernardo Ajzenberg: Olhos Secos

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter literatura brasileira, literatura portuguesa, literaturpreise

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s