Die Reise des Elefanten

Der neue deutsche Verlag von José Saramago, Hoffmann und Campe, hat den Erscheinungstermin für den Roman Die Reise des Elefanten (A viagem do elefante) vorgezogen. Der vorletzte Roman von Saramago ist jetzt erschienen und ab sofort lieferbar. Marianne Gareis hat das Buch aus dem Portugiesischen übersetzt.

In Portugal ist dieser Roman, der  die durch ein wahre Begebenheit inspirierte Geschichte des Elefanten Salomon erzählt, der im 16. Jahrhundert von Lissabon durch halb Europa nach Wien gebracht wurde, bereits Ende 2008 erschienen. Wir haben darüber hier berichtet.

Rezensionen sind bereits in der  Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Frankfurter Rundschau erschienen.

In Portugal finden unterdessen weitere Veranstaltungen in Erinnerung an José Saramago statt. In der Casa Fernando Pessoa fand vergangenen Freitag ein Lesemarathon statt, namhafte Autoren lasen nonstop Saramagos Roman O Ano da Morte de Ricardo Reis.

Seine letzte Ruhestätte soll  Saramago in Lissabon unter einem alten Olivenbaum (aus seinem Heimatdorf Azinhaga) im Garten gegenüber der Casa dos Bicos finden.  Die Fundação José Saramago  wird zukünftig ihren Sitz in der Casa dos Bicos, einem sehr markanten Gebäude im Zentrum Lissabons, haben.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter josé saramago

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s