Die portugiesische Sprache

Zwei interessante Neuerscheinungen sind jetzt bei uns eingetroffen, die sich beide mit der portugiesischen Sprache beschäftigen. In Nas bocas do mundo unternimmt der Autor Sérgio Luís de Carvalho eine Reise durch die Geschichte der portugiesischen Redewendungen.  Einflüsse der Antike werden ebenso berücksichtigt wie Ausdrücke, deren Herkunft sich im Mittelalter und in der Moderne und finden lassen. Selbst die Herkunft ganz aktueller Ausdrücke wie „Spam“ oder „twittar“ werden erklärt.

Der zweite Titel Assim é que é falar, 201 perguntas, respostas e regras sobre o português falado e escrito beschäftigt sich mit Zweifelsfällen der portugiesischen Sprache – es geht um die Aussprache, den Gebrauch und die Vermeidung von Anglizismen in der portugiesischen Sprache, weibliche Berufsbezeichnungen, obrigatorische und fakultative Kommasetzung. Für alle die sich intensiver für die korrekte Verwendung der portugiesischen Sprache interessieren, ist das also das richtige Buch.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Buchhandlung, portugiesisch lernen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s