Doce Lisboa

Dieses Buch ist definitiv nicht dazu geeignet, dem Winterspeck zu reduzieren, sollte aber beim nächsten Lissabon-Urlaub auf keinen Fall fehlen. Clara Azevedo und Luis Chimeno Garrido haben 20 der besten und bekanntesten Pastelarias in Lissabon besucht. Entstanden ist das Buch Doce Lisboa – Guia e receitas das melhores pastelarias, das neben Fotos der Cafés und Konditoreien nebst ihrer kleinen Köstlichkeiten auch eine ganze Reihe von Rezepten bietet, damit man die Leckereien selbst nachbacken kann.

Kleiner Wermutstropfen, das Rezept für die Herstellung der legendären Pastéis de Nata der Antiga Confeitaria de Belém bleibt natürlich ein Geheimnis.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Buchhandlung

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s