Transafrika – Ausstellung

Die Deutsche Welle zeigt in Zusammenarbeit mit dem Luso-Mosambikanischen Kulturzentrum in Lissabon vom 8. Februar bis zum 10. März in ihrem Bonner Funkhaus die Ausstellung Transafrika: Grenzen und Erinnerungen. Eingeladen wurden sechs Künstler aus sechs verschiedenen portugiesischsprachigen Ländern:

Filomena Coquenão – Angola, Clotilde Flava – Portugal, Manuela Jardim – Guiné-Bissau, David Levy Lima – Cabo Verde, Lívio de Morais – Moçambique und Ismael Sequeira – São Tomé e Príncipe.

Nähere Informationen zu den Künstlern und dem Konzept der Ausstellung finden sich auf den Seiten der Deutschen Welle.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Veranstaltungen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s